DuckDuckGo – Die anonyme Suchmaschine

Bildquelle: DuckDuckGo.com/Press

Diese Webseite dreht sich um den Bitcoin und weitere Kryptowährungen. Diese Währungen sind Zahlungsmittel die es einem erlauben, anonyme Geldtransfers durchzuführen.

Der Transfer von Geld ist allerdings nur ein kleiner Teil der Datenströme im Internet – bei denen man als User immer Daten und Spuren hinterlässt. Als DIE Datenkrake schlechthin gilt Google, die größte Suchmaschine der Welt.

Wer nach einer Alternative sucht schaut zum Teil recht ratlos – Bing und Yahoo sind nämlich keine. Doch es gibt die Möglichkeit im Internet zu suchen, ohne Unmenge an Daten zu hinterlassen: DuckDuckGo.

Bei DuckDuckGo handelt es sich um eine Suchmaschine, die keine persönliche Informationen sammelt. Des weiteren unterscheidet sich DuckDuckGo in den Ergebnissen von Google: Jeder Nutzer bekommt die gleichen Suchergebnisse angezeigt. Gerade dieses Feature ist in Zeiten der Debatten über Filterblasen sehr spannend!

Wer wert auf Datenschutz, Anonymität und Privatsphäre legt sollte DuckDuckGo also ausprobieren – sowohl im normalen Internet, als auch im sogenannten „Darknet“, denn DuckDuckGo hat auch eine .onion Adresse für den Tor Browser.

Normal: DuckDuckGo.com

Tor: http://3g2upl4pq6kufc4m.onion/